Das FabLab hat 3 neue Mitglieder

Unsere 3 Ultis sind langsam in die Jahre gekommen und dürfen nun in Rente gehen. Sie waren treue Begleiter und haben geholfen viele Projekte zu realisieren, oder Neugierige ins Staunen zu versetzt.
Obschon wir Hard- und Software updates gemacht haben, ist es an der Zeit für eine neue Generation von 3D Druckern.

Wir haben uns für den Prusa i3 MK3 entschieden. Dieser Drucker ist zurzeit einer der beliebtesten Drucker auf dem Markt. Genauso wie wir es dazumal mit den Ultimakern gehandhabt haben, wurden auch diese Drucker als Bausatz gekauft und von der FachGruppe zusammengebaut. So haben wir ein besseres Verständnis für die Funktionsweise und können diese bei Problemen schneller und einfacher lösen.

Nehmt doch am besten selbst einen Augenschein und Besucht das FabLab während unseren Öffnungszeiten.

11. Februar: Einführung 2D CAD-Programm QCAD

Referent: Patrick Gubelmann
Zeit: 18:30 – 20:30

Wer stiess nicht schon einmal an die Grenzen von Inkscape beim erstellen von 2D Zeichnungen, oder war auf der Suche nach einem Zwischenschritt vom 3D Modell zum SVG?
Eine Möglichkeit ist das Programm QCAD, zu welchem es an diesem Abend eine Einführung gibt.


Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: das ist der FabLab Themenabend.

Einmal im Monat veranstalten wir einen Themenabend mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

14. Januar: Besuch von RS-Components

Herr Raphael Burkart – Country Manager Switzerland der RS Components GmbH – besucht unser FabLab um das Unternehmen, das Portfolio und die Möglichkeiten vorzustellen.
Ebenso freut er sich darauf einen Einblick in die FabLab und Maker Szene zu erhalten.

Zeit: 18:30 – 20:00

RS Components ist ein weltweiter Distributor für Elektronik, Automations- und Steuerungselemente, Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien.


Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: das ist der FabLab Themenabend.

Einmal im Monat veranstalten wir einen Themenabend mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

05. Dezember: Themenabend zu Carbon 3D drucken – 9T LABS stellt sich vor

Vorstellung des ETH SpinOff 9T Labs und deren Entwicklung zum 3D drucken von Carbonfasern

Referent: Giovanni Cavolina (9T Labs)
Zeit: 19:00 – 21:00

Carbonfaser verstärkte Verbundwerkstoffe sind bis zu 20mal stärker als Plastik, bei einem extrem tiefen Gewicht.
In der konventionellen Fertigung, wo man Negativformen benötigt, sind solche Bauteile sehr teuer und aufwendig, und somit nur schlecht für den Modellbau und Privatanwendungen geeignet.
9T Labs präsentiert eine kostengünstige 3D-Druck Lösung für kontinuierlich verstärkte Faserverbundwerkstoffe.
Mit dem Carbonkit kann man den bestehenden Plastik FDM 3D-Drucker zu einem Carbon 3D-Drucker erweitern, ohne die Plastik-Druck Funktionalität zu verlieren.
9T Labs hat zum Ziel, high performance Materialien für jeden zugänglich und erschwinglich zu machen.


Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: das ist der FabLab Themenabend.

Einmal im Monat veranstalten wir einen Themenabend mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Neuer 3D Drucker-Bau-Workshop

Bist du noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?

Wir haben im Februar einen neuen Workshop ausgeschrieben, wo man während 3 Tagen seinen eigenen 3D Drucker zusammenbaut, ihn in Betrieb nimmt und viele Informationen zum Thema 3D Drucken erhält.

Schau dir doch hier die weiteren Informationen zum Kurs an. Am Schluss der Informationsseite findest du auch die Möglichkeit zur Anmeldung.

10. November: MakerDay in der Stadtbibliothek

Das FabLab Winti wird auch am 4. Makerday der Stadbibliothek Winterthur wieder dabei sein. Ihr findet uns im Erdgeschoss.

Infos zum Makerday

Neben uns gibt es viele andere Dinge zu bestaunen, zum selber ausprobieren, oder zum mitmachen. Hier einen Auszug aus dem Programm:

  • Tüftelwerkstatt
  • Elektronik
  • Diverse Roboter
  • LEGO Mindstorms
  • 3d-Drucken
  • Laser-Gravieren
  • App Programmieren
  • usw.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Öffentliche Werkstatt für digitale Produktion | Winterthur | Schweiz