Archiv der Kategorie: Blog

Bericht der 1. Mitgliederversammlung vom 18.3.2015

Am 18. März 2015 fand die erste Mitgliederversammlung unseres Vereins FabLabs Winti seit der Eröffnung im Dezember 2014 statt. Unter reger Teilnahme und konstruktiven Diskussionen der 36 stimmberechtigten Mitglieder wurden der Jahresbericht und die Jahresrechnung 2014 angenommen, ein paar Änderungen in den Statuten beschlossen, die Prioritäten für dieses Jahr abgesegnet sowie der Vorstand einstimmig wiedergewählt.

Neu wurde Dorit Assaf einstimmig in den Vorstand gewählt. Sie wird sich vornehmlich um den Ausbau der FabLab Winti Community und das Workshopangebot kümmern. Herzlich Willkommen 🙂

Zu den Zielen in 2015 zählen vor allem der Aufbau der FabLab Community, die Förderung des Austausches sowie die aktive Mitarbeit aller Mitglieder. Nur mit dem Engagement der Mitglieder kann unser ehrenamtlich geführter Verein existieren und gedeihen.

Wichtigste Änderungen in den Statuten:

  • § 4 Mitgliedschaft: Minderjährige ab 14 Jahren können mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten Mitglied werden. Ziel ist, wissbegierigen Jugendlichen den Zugang zu Wissen und Praxis im FabLab zu ermöglichen.
  • § 5 Mitgliederbeitrag: Der Jahresbeitrag ist im Eintrittsmonat pro Rata fällig. Der Jahresbeitrag wird bei 149,- CHF belassen.

Links:

21. & 22.3. Eröffnungsfest im machwerk

Seit einigen Monaten wird im machwerk gemacht, gewerkt, getüftelt, geplant und umgesetzt. Nun wird es Zeit, dieses kleine Universum an zwei Tagen für die Öffentlichkeit zu öffnen. Aber wir öffnen die Türen nicht nur, wir hängen sie sogar aus! Damit alle ungehindert die verschiedenen Angebote und Werkstätten besichtigen können. Wobei, ganz frei ist man dann doch nicht, aber das bleibt eine Überraschung.

Tage der ausgehängten Türen im machwerk

Samstag 21.3.2015 14:00 – 22:00 (Werkstätten offen bis 18:00, danach Musik im Kulturraum)
Sonntag 22.3.2015 12:00 – 16:00

Wir brauchen Deine Unterstützung!

Damit wir machwerkerInnen während dem Fest ungehindert in unseren jeweiligen Werk- und Wirkungsstätten arbeiten können suchen wir HelferInnen, die uns unterstützen. Konkret braucht es Personen am Verpflegungsstand, solche die Kuchen für uns backen, Leute für den Auf- und Abbau. Wer helfen möchte meldet sich bei Adi von der Werkstatt Unterholz: info@werkstatt-unterholz.ch.

Vielen herzlichen Dank für Deinen Einsatz!

Fortschritte beim Lasercutter

Am Dienstag 24.2.2015 waren wir endlich soweit, dass wir die ersten Testschnitte mit dem Lasercutter wagen konnten.

Es gibt zwar noch einiges zu Tun, wie die Verkleidung fertig zu montieren, eine Luftabsaugung zu bauen und das Finetunig des Laserscutters, aber wir sind auf Kurs.

Neu: Monatsapéro / Labmeeting

Monatlicher FabLab Apéro mit Gastvortrag 

Einmal im Monat wollen wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema veranstalten. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen kennenzulernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10-15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Bringt ruhig auch Freunde und Kollegen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Neues FabLab Winti Logo

Heute haben wir ein neues und moderneres Logo eingeführt. Das neue Design vereint die Marke „FabLab“ wie auch den Standort Winterthur.

FabLab_Winti_Logo_20150109_420x150

Wir freuen uns sehr über das gelungene neue FabLab Winti Logo und hoffen, dass es auch bei Euch auf Zustimmung stösst.

Ganz grosser Dank gilt unserem Mitglied Sibylle Trenck für die Idee und das Design.

Workshops & Kurse

Wir bauen das Angebot an Kursen und Workshops für Mitglieder aber auch Nicht-Mitglieder kontinuierlich aus.

Alle aktuellen Kurse findet ihr im Menü Kurse sowie in der Kalenderübersicht (plus Öffnungszeiten und sonstige Termine bei uns).

Das Kursangebot wird von den FabLab Winti Mitgliedern selbst organisiert. Falls Du auch ein spezielles Know-how, Ideen (bspw. 3D-Modellierung mit Rhino, Arduino Programmierung, etc) oder Wünsche für einen Workshop hast, melde Dich bitte bei uns.

Eröffnungswochenende 13/14. Dez. 2014

Eröffnungsfest vom 13.12.

Am Samstag fand das offizielle Eröffnungsfest mit allen Mitgliedern und Sponsoren im machwerk Gebäude und unseren Räumen statt. Von 17 bis ca. 23h (manche noch länger) wurde gefeiert, gestaunt und gefachsimpelt. (alle Fotos vom Eröffnungsfest. Fotos von Michi Stutz und Martin Oberholzer)

DSC_3520 SONY DSC

Die Vorstandsmitglieder Ben, Claudio, Andreas, Markus und Jochen haben in den vergangenen exakt neun Monaten seit Gründung am 14. März grosse Aufbauarbeit geleistet und sind überglücklich, dass sich bereits vor Eröffnung 75 Mitglieder und 4 Sponsoren gefunden haben. Auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank an alle Unterstützer für das Vorschussvertrauen und das stets tolle Feedback, das ein riesen Ansporn ist. Der Grundstein ist gelegt und es gibt noch immens viel zu tun. Wie jeder Verein wird sich das FabLab Winti mit und durch das Engagement seiner Mitglieder entwickeln. Eine Möglichkeit mitzuwirken, ist bspw. jetzt Labmanager zu werden (Interessenten bitte melden).

Eröffnung / Tag der offenen Tür vom 14.12.

Am Sonntag, 14. Dezember 2014 erfolgte dann der offizielle Startschuss zum Betrieb mit einem “Tag der Offenen Tür”. Der Andrang war riesig, wir schätzen ca. 50 Leute. Und alleine an diesem Tag kamen vier neue Mitglieder dazu. (Fotogalerie vom Tag der offenen Tür. Fotos von Martin Oberholzer)

DSC_3531 DSC_3547

Eröffnung FabLab Winti 14. Dezember 2014

Wir freuen uns riesig, den offiziellen Betrieb des FabLabs Winti am 14. Dezember mit einem Tag der offenen Tür (14-17h) zu starten. Durch das grosse Engagement und die Unterstützung aller Gründer und Mitglieder, das entgegengebrachte Vertrauen und dank neuer Sponsoren eröffnet unser / euer FabLab Winti exakt neun Monate nach Gründung.

Ab dann steht unsere öffentliche Werkstatt für digitale Produktion allen Mitgliedern offen. Nur 5 Gehminuten vom Bahnhof Winterthur entfernt, im Sulzer Areal, heisst es  dann, Wissen vermitteln, lernen, tüfteln, programmieren, 3D-drucken und Laser schneiden. Der Fokus des Angebots liegt auf der digitalen Produktion. Das heisst, die Fertigung mit computergesteuerten Maschinen wie Lasercutter, 3D-Druckern oder CNC-Fräsen.

fablabwinti_gebaeude_aussen_oct2014
Aussenansicht Lagerplatz 13

Wir bieten Jedermann (-frau) einen niederschwelligen Zugang zu modernen Technologien und technischem Knowhow wie der Programmierung von Mikrocontrollern. Wir freuen uns, mit dem FabLab Winti ein Angebot in der Region aufzubauen,  das Jedem die Möglichkeit gibt, kreative Ideen bspw. in ein Produkt umzusetzen, neue Technologien zu erlernen und  Menschen mit unterschiedlichem Know How zusammenzubringen.

einfach faszinierend
3D-Drucker in Aktion. Einfach faszinierend

Auch (noch) nicht-Mitglieder werden vom Angebot des FabLabs Winti profitieren. Künftig werden wir regelmässig “Open Lab” Tage anbieten, wo Interessierte unverbindlich reinschnuppern können.

Mit den ersten Einnahmen aus dem erfolgreichen Crowdfunding und aus Spenden vieler Unterstützer sind wir seit Oktober dabei, das FabLab einzurichten. Wir sind völlig begeistert und dankbar über all die vielen positiven Rückmeldungen und Zustimmung zu unserem FabLab. So konnten wir bereits vor der Eröffnung über 70 Mitglieder, drei Sponsoren und das Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung (ZPP) der ZHAW School of Engineering als Kooperationspartner gewinnen.

Die Ausstattung und das Angebot des FabLabs werden von allen Mitgliedern kontinuierlich erweitert. Gleich zu Beginn stehen mehrere 3D-Drucker,  Lötstationen, Computer, Oszilloskope, Werkzeuge etc. zur Verfügung. In Kürze kommt ein sehr leistungsfähiger Lasercutter dazu, den einige wir selbst zusammenbauen.

Neben Maschinen und Werkzeugen zur digitalen Produktion werden wir künftig auch Kurse für Erwachsene und Kinder anbieten, um die Realisierung ihrer Ideen zu erleichtern und
zusätzliche Perspektiven mit den modernen, zukunftsträchtigen Technologien zu eröffnen.

[Offizielle Medienmitteilung zur Eröffnung, PDF]

Unser Lasercutter

Der Lasercutter gehört für ein FabLab zu den wichtigsten, aber auch teuersten Maschinen. Und weil das FabLab Winti keine halben Sachen macht, bauen wir unseren Lasercutter gleich selber. Genauer gesagt bauen wir einen Lasersaur. Das ist zwar nicht günstiger, hat aber den grossen Vorteil, dass wir unsere Maschine aus dem FF kennen und pflegen können.

 

Der Lasersaur hat eine Arbeitsfläche von ca. 120 x 60 cm und arbeitet mit einem starken 100 Watt CO2 Laser. Damit können Materialien wie Holz, Karton, Papier, aber auch Acryl bis ca. 2 cm Dicke geschnitten und auch Oberflächen graviert werden.

Das Material ist bestellt und der Zusammenbaubau geht los, sobald die Teile eingetroffen sind. Wir werden den Baufortschritt dokumentieren und hier im Blog  publizieren. Wenn alles nach Plan läuft, kann an der Eröffnungsparty bereits das Gerüst des Lasercutters begutachtet werden.