3D-Drucker Upgrade

3D-Drucker Workshop – Upgrade Deines eigenen Prusa MK3S / S+ auf einen MK3.9 oder MK4 unter fachkundiger Anleitung

Du hast einen eigenen Prusa MK3S oder MK3S+ und möchtest ihn auf den neuesten Stand bringen. Bei uns kannst Du unter fachkundiger Anleitung zusammen mit anderen Deinen Drucker selbst auf den neuesten Stand bringen. Prusa bietet dazu verschiedene Upgrade-Kits an (MK3.5, MK3.9 & MK4). Uns erscheinen vor allem die beiden grösseren Upgrades auf MK3.9 und MK4 sinnvoll. Das kleine Upgrade auf MK3.5 bringt im wesentlichen nur ästhetische Verbesserungen (neues Mainboard und neuer Bildschirm), aber nahezu keine Druckverbesserungen. Daher haben wir uns entschieden, einen Workshop für Upgrades auf MK3.9 oder MK4 anzubieten. Falls Du noch einen Prusa MK3 oder älter hast und upgraden möchtest, dann muss Dein Drucker zuerst auf MK3S aktualisiert werden. Bitte informiere Dich auf der Prusa Website darüber oder kontaktiere uns.

Bilder © Prusa Research – prusa3d.com

Mit dem Upgrade auf MK3.9 erhält Dein Drucker:

  • Ein neues Mainboard (32-Bit xBuddy-Elektronik mit STM32) mit Ethernet- und WLAN-Schnittstelle und Metallgehäuse
  • Einen neuen LCD Bildschirm (3,5″ Grafik, 65k Farbbildschirm) mit Steckplatz für USB-Stick für Druckdateien und Firmware-Upgrade
  • Einen neuen Extruder genannt Nextruder mit
    • 10:1 Planetengetriebe
    • eigenem Anschlussboard für Lüfter, Heizelement, Thermistor, etc.
    • Kraftmesszellensensor zur vollautomatischen Kalibrierung der ersten Druckschicht
    • zusätzlichem Thermistor im Coldend um allfällige thermisch Probleme feststellen zu können
    • Ganzmetall-Hotend ohne PTFE-Schlauch
    • Düsen-Schnellwechselsystem
    • Filamentsensor neu als Hallsensor (also magnetisch)
    • Drehzahlüberwachung der Lüfter
  • Durch den neuen Nextruder wird auch
    • der Bauraum um 10mm höher
    • und Du kannst um einiges schneller drucken
  • Ausdehnungslager für das Heatbed
  • Neue Riemen für X- und Y-Achse

Mit dem Upgrade auf MK4 erhält Dein Drucker zusätzlich zu den MK3.9-Funktionen auch noch:

  • Dickere Z-Achsen-Führungsstangen mit neuen Z-Linearlagern, damit weniger Vibrationen entstehen.
  • Neue, stärkere Schrittmotoren mit 0.9° Schritten für X-, Y- und Z-Achse (anstatt 1.8° Schritte wie vorher bis inkl. MK3.9), damit kleinere Vibrationen entstehen.

Der Workshop beinhaltet:

  • Upgrade Deines eigenen 3D-Druckers im Team unter fachkundiger Anleitung
  • Den Upgrade-Bausatz von Prusa MK3S bzw. MK3S+ auf MK3.9 oder MK4
  • Wieder-Inbetriebnahme des Druckers, erste Probedrucke
  • Anleitung für die neuen Einstellungen im PrusaSlicer
  • Alle erforderlichen Werkzeuge
  • Räumlichkeiten und Infrastruktur des FabLabs Winti
  • Vernetzung mit anderen 3D-Druck-Interessierten und Experten

Bei den Upgrade-Bausätzen sind die Kunststoffteile nicht dabei und müssen vorgängig selbst auf dem eigenen Drucker gedruckt werden. Das dazu nötige Filament ist im Bausatz enthalten. Da das Drucken der Kunststoffteile während dem Kurs zu lange dauern würde, schicken wir Dir vorab das Filament mit Anleitung, damit Du die Teile selbst ausdrucken und zum Kurs mitbringen kannst. Falls Du das aus irgend einem Grund nicht kannst, nimm bitte vorab mit uns Kontakt auf.

Voraussetzungen: Ein eigener MK3S oder MK3S+. Wer mit Schraubenzieher und Zange umgehen kann und keine zwei linken Hände hat, ist bestens für den Workshop gerüstet. Bitte bringe neben Deinem Drucker und den bereits ausgedruckten Kunststoffteilen auch einen eigenen Laptop mit.

Teilnehmeranzahl: min. 3, max. 6 Personen

Termin: An zwei Tagen zu je etwa 4 Stunden. Für den MK4-Upgrade wird am zweiten Tag der Kurs ca. 2 Stunden früher beginnen, also etwa 4+6 Stunden dauern. Der genaue Termin wird gemeinsam abgesprochen, sobald wir wissen, wann wir die Upgrade-Bausätze erhalten. Wir hoffen, den Kurs im August durchführen zu können.

Ort: FabLab Winti, Technoparkstrasse 2, 8406 Winterthur

Kursdauer: ca. 8 Stunden für MK3.9 resp. ca. 10 Stunden für MK4

Kosten: (inkl. Bausatz im Wert von CHF 540.– resp. 620.–)

  • für FabLab Winti Mitglieder: CHF 650.– für MK3.9 resp. 750.– für MK4
  • für Nicht-Mitglieder: CHF 750.– für MK3.9 resp. 850.– für MK4

Workshopleitung: Dhyan Möbus, unterstützt durch Patrick Gubelmann

Nach der Anmeldung senden wir Dir eine separate Zahlungsaufforderung. Die Teilnahme wird erst nach Zahlungseingang definitiv. Sollte der Workshop nicht stattfinden, erstatten wir den Betrag vollumfänglich zurück.

Hast Du noch Fragen zum Workshop? Sende uns eine E-mail.

Warteliste: Kein Termin ausgeschrieben? Dann melde dich doch bitte unverbindlich für die Warteliste an. Sobald genügend Anfragen eingegangen sind werden wir einen weiteren Termin ansetzen und dich kontaktieren. Wähle „Warteliste“ beim Anmeldeformular.

Anmeldung*:

    Kurstermin (*)

    Upgrade
    Es ist nur noch ein Platz mit MK4 verfügbar.

    Anrede

    Vorname / Nachname (*)

    Strasse Nr. (*)

    PLZ / Ort (*)

    E-Mail-Adresse (*)

    Telefonnummer (*)

    Bemerkungen

    Bitte alle Felder mit (*) ausfüllen!

    *Stornierungsbedingungen: Bei Stornierung bis zu 7 Tagen vor Kurs werden bereits bezahlte Kurskosten zurückerstattet. Spätere Stornierungen werden nicht erstattet. Stornierungen sind immer per E-mail mitzuteilen. Du kannst jederzeit eine Ersatzperson für den Workshop anmelden, wenn es Dir nicht geht.

    Öffentliche Werkstatt für digitale Fabrikation | Winterthur | Schweiz