Schlagwort-Archive: Programmieren

Es gibt wieder Kurse: Lasercutter und MicroPython

Nach dreieinhalb Monaten Zwangspause fahren wir unser Kursprogramm wieder hoch.

⚡️ Der bewährte Lasercutter-Grundkurs mit Albi Fries findet ab sofort wieder statt, unter den entsprechenden Schutzmassnahmen an der Maschine im Lab. Der Lasercutter, unsere beliebteste Maschine, ist nicht schwierig zu bedienen, hier erhältst du das Grundwissen konzentriert in zwei Stunden. Du lernst hands-on, was er kann, wie er bedient wird und wie du deine Projekte fürs Laserschneiden vorbereitest.

Mehrere neue Termine in den nächsten Monaten sind nun ausgeschrieben: Mehr Info und Anmeldung zum Lasercutter-Grundkurs

🐍 Neu bietet Christian Walther einen Programmierkurs an: in MicroPython auf ESP8266 für Python-Anfänger wirst du in vier Abenden in die Programmiersprache Python eingeführt, indem du auf einer internetverbundenen Spielkonsole im Schlüsselanhängerformat unter Anleitung ein Online-Spiel schreibst. So kommen Internet-of-Things-Surfer, Arduino-Künstlerinnen und Home-Automatisierer ebenso auf ihre Kosten wie Gamer und Creative Coder. Voraussetzung ist, dass du die grundlegenden Konzepte des Programmierens schon kennst, für komplette Programmieranfänger ist der Kurs nicht geeignet.

Dieser Kurs findet vorerst nicht im Lab statt, sondern online per Videokonferenz, die Hardware erhältst du per Post.

Rasch anmelden, es geht Anfangs Juli los: Mehr Info und Anmeldung zum MicroPython-Kurs

Internationaler NodeBots Day 25.7.2015

Der internationale NodeBots Day findet auch 2015 wieder statt, und dieses Jahr das erste mal in der Schweiz. Auf der ganzen Welt treffen sich am 25. Juli NodeBots Bastler, um zusammen zu lernen und etwas neues zu erschaffen.

Was sind Nodebots, wirst du dich vielleicht fragen? Nodebots sind Roboter jeglicher Art, die mit Javascript programmiert werden. JavaScript ist schon jetzt die meist genutzte Sprache im Web, da liegt es nahe, sie auch für Roboter zu verwenden.

ultrasonic

Der NodeBots Day ist kein Hackathon: Es gibt nichts zu gewinnen, ausser dass man etwas geniales erschaffen hat! Es wird auch keine grossen Vorträge geben, wir werden uns treffen, zusammen arbeiten und basteln. Der Fokus des NodeBots Day liegt beim Teilen und Austauschen. Oh, und JavaScript, eine Menge JavaScript 🙂

Du kannst entweder deinen eigenen Roboter mitbringen oder vor Ort ein Elektronik-Kit kaufen (CHF 65) und sogleich mit dem Zusammenbau und der Programmierung beginnen.

Durch die grosszügige Unterstützung des FabLab Winti, das den Platz zur Verfügung stellt, ist auch die Lasercutter- und 3D-Drucker Benutzung am Nodebots Day komplett kostenlos! So kannst du die Holzeile des Roboters vor Ort herstellen und das Zubehör gleich ausdrucken. Das Material für den 3D-Drucker ist inbegriffen und das Holz kann günstig gekauft werden.

Falls du schon vor dem NoteBots Day einen Roboter bauen und programmieren lernen möchtest, bieten wir am 11.7. einen entsprechenden Workshop hier im FabLab Winti an: https://www.fablabwinti.ch/kurse/workshop-sumobot-mit-javascript/

Mehr Infos zum weltweiten NodeBots Day:
www.nodebotsday.com

Datum: 25.7.2015
Zeit: 10:00-18:00
Ort: FabLab Winti, Lagerplatz 13, 8400 Winterthur
Kosten: 15.- (Getränke inkl.) oder 80.- inkl. Roboterkit (2 Servos, Arduino, Breadboard, Batteriehalter, USB-Kabel)

Wegen begrenzter Platzzahl, melde dich am besten über das Anmeldeformulare unten an (du kannst aber auch spontan kommen und vor Ort bezahlen):

Ticket (*)

Anrede

Vorname / Nachname (*)

Strasse Nr. (*)

PLZ / Ort (*)

E-Mail-Adresse (*)

Telefonnummer (*)

Bemerkungen

Bitte alle Felder mit (*) ausfüllen!